Volatilität beginnt auch mit V

MULTI ASSET INVESTMENTSTRATEGIE VOM 17.6.2020

USA: Einzelhandelsumsätze (in Mio. USD; Datenquelle: U.S. Census Bureau)

Viele der zuletzt veröffentlichten Konjunkturindikatoren aus den USA stellen eine positive Überraschung dar – das ist unbestritten und rechtfertigt es, wenn wir alle auf ein „V“ hoffen. Aber welche Aussagekraft hat beispielsweise der größte monatliche Anstieg der US-Einzelhandelsumsätze in der seit 1992 vorliegenden Historie, der auf einen in absoluten Zahlen fast identischen Einbruch folgt? Denn auch danach liegt das Volumen noch immer runde 8 % unter seinem erst kurz vorher markierten Top, ein Abschlag der zuvor nur während der Finanzmarktkrise erreicht wurde, als der „drawdown“ bei knapp 13 % lag. Schwer einzuordnen! Vielleicht bleibt die Erholung dynamisch, vielleicht verliert sie diese. Wir sollten uns vor diesem Hintergrund darüber im Klaren sein, dass wir immer noch im Nebel stehen und ökonomische Prognosen nur bedingt belastbar sind – positiv wie negativ!

In unserer aktuellen Multi Asset Investmentstrategie blicken wir auf die Trendstärke wichtiger Assetklassen und geben dann ein technisches Update von Aktien, EUR/USD und Renten.